Pressemitteilung: Trotz negativem Ergebnis Steuersenkung in Strengelbach

06.10.2020

Pressemitteilung vom 06.10.2020

Aufgrund der durchaus positiven Ergebnisse in den vergangenen Jahren beantragt der Gemeinderat eine Steuerfusssenkung. Die aktuelle Finanzlage lässt ein negatives Ergebnis zu und ist verkraftbar. Bei künftigen grösseren Investitionen muss eine Steuerfusserhöhung erneut überprüft werden.

Mit einem um drei Prozentpunkte tieferen Steuerfuss von 113 % resultiert ein Verlust von CHF 539‘317.00. Der Voranschlag 2021 ist gegenüber dem Budget 2020 um rund CHF 500‘000.00 schlechter. Nebst den Steuern zeichnen sich hauptsächlich die Sanierung des Kugelfangs und die Sozialhilfe für den schlechteren Voranschlag verantwortlich.

Die grösste Zunahme an Mehrausgaben gegenüber dem Budget 2020 musste für die Sozialhilfe eingeplant werden. Bereits im 2020 sieht sich die Gemeinde Strengelbach mit einer höheren Anzahl von Fällen konfrontiert. Die zusätzlichen Fälle sind bis anhin nur vereinzelt bedingt auf die Auswirkungen des COVID-19 Virus zurückzuführen. Eine Hochrechnung für das Jahr 2021 hat höhere Kosten von rund einer halben Million Schweizer Franken ergeben.

Der Kugelfang des ehemaligen Schiessstandes muss saniert werden, was insgesamt Kosten von netto
CHF 476‘890.00 mit sich bringt. Da Bund und Kanton rund die Hälfte der Aufwände übernehmen, ergeben sich Kosten für die Gemeinde Strengelbach von netto CHF 223‘070.00. Da es sich um eine Altlastensanierung handelt, können die Kosten nicht aktiviert werden und gehen direkt zu Lasten des Ergebnisses.

Auf der Einnahmenseite drückt die Steuersenkung um drei Prozentpunkte (Steuerfuss im Vorjahr bei 116 %) auf das Ergebnis. Bei Annahme der vorgeschlagenen Steuersenkung werden für die Gemeinde rund CHF 300‘000.00 wegfallen. Um den Einfluss des COVID-19 Virus abzuschätzen, hat sich die Gemeinde an die Vorgaben des Kantons gehalten.

Von den geplanten Investitionen über CHF 0.9 Mio. werden rund 20 % für Schulliegenschaften und Informationstechnologien aufgewendet, die restlichen 80 % werden bei den Strassen verbaut. Im Wasserbereich sind die CHF 1.2 Mio. hauptsächlich für Erneuerungen von Leitungen verplant, sowie für die Sanierung des Reservoirs Schützägerten (CHF 450‘000.00). Im Abwasserbereich werden vo-raussichtlich CHF 0.5 Mio. für Leitungssanierungen aufgewendet.

Die Liquiditätssituation ist aufgrund des Verkaufs der Elektrizitätsversorgung im 2016 nach wie vor sehr gut.

Die wesentlichsten Zahlen des Budgets 2021 in Kürze:

 Steuerfuss 113 %
 Aufwandüberschuss/Verlust (-) CHF 539'317.00
 Investitionen (nur Einwohnergemeinde)
 CHF 873'000.00
 Abschreibungen (nur Einwohnergemeinde)
 1.1 Mio. Franken
 Mutmassliche Nettoschuld pro Einwohner Ende 2021
 ca. - CHF 901 (Guthaben)

Die Finanzkommission beantragt, das Budget 2021 der Einwohnergemeinde mit einem Steuerfuss von 113 % zu genehmigen. Detaillierte Informationen sind ab Anfangs November dem Traktandenbüchlein („Bemerkungen der Finanzkommission“) zu entnehmen sowie auch der separaten Stellungnahme von Seiten der Finanzkommission, welche Bestandteil der öffentlichen Auflage bildet.

Das Budget 2021 kann ab Mitte Oktober 2020 auf der Homepage eingesehen, resp. bei der Abt. Finanzen in gedruckter Version bezogen werden.

Der Gemeinderat bedankt sich bei allen involvierten Partnern für den regen Austausch im Zusammenhang mit dem Budget 2021.

Gemeinderat Strengelbach



Adresse

Gemeindekanzlei
Brittnauerstrasse 3, Postfach 9
4802 Strengelbach

Telefon 062 746 03 00
E-Mail an die Gemeinde senden

Öffnungszeiten

Montag 08.00 - 11.45 / 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag-Mittwoch 08.00 - 11.45 / 14.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 11.45 Uhr
Freitag 08.00 - 14.00 Uhr
 

© 2020 Gemeinde Strengelbach. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen