Pflegekinderaufsicht

Pflegekinderaufsicht

Der Schutz der Pflegekinder ist in der Schweiz in der Pflegekinderverordnung (PVO) vom 19.10.1977 geregelt.

Wer sich allgemein anbietet, Kinder unter 12 Jahren regelmässig gegen Entgelt tagsüber in seinem Haushalt zu betreuen, muss dies bei der Behörde melden (Art. 12 PAVO). Diese Meldepflicht, gilt wenn das Betreuungsangebot an mindestens einem Tag 5 Stunden übersteigt.

Die Gemeinden haben für die Begleitung der gemeldeten Betreuungsplätze eine Fachperson für die Pflegekinderaufsicht bestimmt. Diese ist verpflichtet, einmal im Jahr alle gemeldeten Familien zu besuchen. Dabei steht das Zuhören, die Beratung und Unterstützung im Vordergrund.

Kinderbetreuung ist eine grosse Herausforderung und durch die Entwicklung des Kindes einem dauernden Wandel unterworfen. Von den Tageseltern wird sehr viel Geduld und Flexibilität verlangt. Der Besuch der Fachperson ist nicht als Kontrolle zu verstehen, sondern als Unterstützung im Bemühen, individueller kindlichen Bedürfnisse und Betreuung in Einklang zu bringen.

Verordnung über die Aufnahme von Pflegekindern (PAVO)
Gemeindekanzlei
Kinder und Jugendliche
Vorschule

Adresse

Gemeindekanzlei
Brittnauerstrasse 3, Postfach 95
4802 Strengelbach

Telefon 062 746 03 00
E-Mail an die Gemeinde senden

Öffnungszeiten

Montag 08.00 - 11.45 / 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag-Mittwoch 08.00 - 11.45 / 14.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 11.45 Uhr
Freitag 08.00 - 14.00 Uhr
 

© 2018 Gemeinde Strengelbach. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen